Drei von vier Läufen müssen es sein

Die „Volksbank-Cup-Laufserie“ wird jährlich ausgetragen und besteht aus 4 Volksläufen, die in Ostbevern, Warendorf-Einen, Telgte und Everswinkel stattfinden. In die Wertung kommt jede Läuferin und jeder Läufer. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich; jeder kann mitmachen und Punkte erlaufen.

DIE SERIE 2020 MUSSTE WEGEN DER CORONA-PANDEMIE ABGESAGT WERDEN.

FÄLLT AUS: 1. Lauf: Ostbevern – Samstag, 8. August 2020 (10 km)
FÄLLT AUS: 2. Lauf: Einen – Freitag, 28. August 2020 (10 km)
GEPLANT ALS EINZELWETTBEWERB: 3. Lauf: Telgte – Samstag, 26. September 2020 (10 km)
GEPLANT ALS EINZELWETTBEWERB: 4. Lauf: Everswinkel – Samstag, 5. Dezember 2020 (10 km)

Die Startgebühren für die komplette Laufserie betragen 35 €, bei Voranmeldung ermäßigen sie sich auf 30 €. Bei Gruppen, die über den Verein angemeldet werden, ermäßigen sich die Startgebühren ab 10 Teilnehmer/innen auf 28 € pro Person. Die Startgebühren sind dabei vom Verein zu entrichten.

Die Zeitnahme erfolgt über die Firma Runtiming. Jede/r Teilnehmer/in erhält mit den Startunterlagen einen Leih-Chip und ein Klettband zur Befestigung gegen einen Pfand von 15,- €. Das Pfand wird zusammen mit dem Startgeld eingezogen bzw. ist bei Nachmeldungen in bar zu entrichten. Leih-Chip und Klettband verbleiben für die Dauer des Cups bei den Läufern/innen und können spätestens beim letzten Lauf in Everswinkel oder der Abschlussveranstaltung gegen Erstattung des Pfandes zurückgegeben werden.

Es werden Gesamtsieger/innen sowie Altersklassensieger/innen ermittelt, wobei aus allen Läufen die drei Besten gewertet werden. Die  Altersklassenzugehörigkeit ist nach DLO festgelegt. Die jeweiligen Sieger/innen im Gesamtfeld sowie in der jeweiligen Altersklasse erhalten 25 Punkte, auch bei mehr als 25 Finishern, die Nächstplatzierten 24, 23… usw. Punkte. Bei Punktgleichheit entscheidet die zuletzt erzielte beste Platzierung der punktgleichen Teilnehmer/innen.

Die Abschlussfeier mit Siegerehrung findet am 22. Januar 2021 statt.